Gluon Firmware Rettung und Wiederherstellung

Die Schloss-LED zeigt den Gerätemodus an. Dabei gilt:

  • durchgehend leuchten = normaler Modus
    • unter 10.172.0.1 ist eine Statusseite erreichbar. Diese funktioniert am besten mit Firefox und setzt IPv6 voraus.
  • langsam blinkend = Konfigurations-Modus
    • zu erreichen durch 4 Sekunden Reset-Button drücken während normalen Modus
    • Webinterface unter http://192.168.1.1
  • schnell blinkend = Wiederherstellungs-Modus
    • zu erreichen durch mehrfachem kurzen Reset-Knopf drücken während der Router startet, solange bis die Schloss-LED schnell blinkt.
    • kein Webinterface, telnet unter 192.168.1.1 erreichbar

Mit Original-Firmware ist das Webinterface von TP-Link Routern unter http://192.168.0.1 zu erreichen.

Sollte ein TP-Link Router auch nach einem Neustart nicht mehr reagieren, nicht mehr hochfahren oder ähnliches, kann dieser meist mit aufspielen der Factory-Gluon-Firmware „gerettet“ werden. Dazu wie oben beschrieben den Router in den Wiederherstellungsmodus setzen. Anschließend per Telnet (z.B. mit Putty) auf 192.168.1.1 Port 23 verbinden und die folgenden Befehle/Aktionen ausführen:

  1. mount_root
  2. passwd
    1. neues Wunschpasswort setzen für Benutzer root
  3. dropbear
  4. cd /tmp/
  5. nun per scp (z.B. WinSCP) die entsprechende Gluon-Factory-Firmware nach /tmp kopieren
  6. sysupgrade -n gluon-fftr-0.6.5-tp-link-tl-wr841n-nd-v9.bin (<<– Name der Firmwaredatei)
  7. Fertig. Die Firmware wird nun neu installiert und das Gerät sollte anschließend in den Konfigurations-Modus neu starten.