Uplink ausgebaut

Nachdem wir mit Gluon auf dem neuesten Stand sind, haben wir jetzt auch nochmal an der Infrastruktur geschraubt. Seit ca. 2 Jahren bereits war unser IPv6 nur noch sporadisch existent. Das Problem lag dabei nicht bei uns, sondern an der übergeordneten defekten/wackeligen Infrastruktur in Berlin.
Wir haben in dieser Woche nun unser Global-IPv6-Prefix aus dem Freie-Netze-Pool heraus lösen können und announcen dieses Prefix jetzt in Eigenregie per BGP. Heute früh hat auch die Telekom unser Announcement akzeptiert und sind nun wieder komplett auch inbound per IPv6 erreichbar.
Zusätzlich haben wir bei der Gelegenheit auch einen weiteren Uplink ins Internet in Betrieb genommen. Damit konnten wir die Redundant unserer Internetanbindung deutlich verbessern und selbst ein Totalausfall in Berlin könnte uns nicht mehr stoppen.
Auch die Gesamtbandbreite unseres Traffics hat sich damit nochmals deutlich erhöht. Ich könnt also jetzt wieder jede Menge neue Router aufstellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.