Euer Router funktioniert plötzlich nicht mehr?

Am 1.5.19 5:00 Uhr MEZ wird unser Netz sich automatisch auf eine andere Mesh-Funktechnik umstellen, nämlich von „IBSS“ auf „802.11s“.

Falls euer Router zu dem Zeitpunkt aber aus war, dann kann es passieren, dass er später nicht sofort nach Inbetriebnahme wieder wie gewohnt funktioniert. Was ist zu tun?

Fall A:
Euer Router verfügt bereits über die aktuelle Stable-Firmware 0.11.7
In dem Fall gibt es zwei Szenarien.

1. Euer Router baut mit dem DSL-Router eine VPN-Verbindung zu uns auf.
Dort wird er sofort mit der aktuellen „Systemzeit“ versorgt, merkt dann, dass der Umsschaltzeitpunkt erreicht/überschritten ist und wird binnen 10 Minuten selbstständig zu dem neuen Netz umschalten. Fertig.
2. Eure Router mesht nur per Funk mit unserem Netz.
In diesem Fall bekommt er keinen Kontakt mehr zu unserem Netz, denn euer Router befindet sich noch im alten IBSS-Modus. Somit kann er sich auch nicht mit der korrekten aktuellen „Systemzeit“ versorgen. Er weiß also leider nicht „wie spät es ist“.
Dann wird er einfach mal für 120 Minuten in diesem Zustand bleiben. Nach den 120 Minuten wird er dann ebenfalls automatisch auf das neue Netz umschalten. Fertig.

Fall B:
Euer Router verfügt über eine ältere Firmware als 0.11.7

1. Der Router baut eine VPN-Verbindung über euer DLS-Modem zu uns auf.
Er sollte sich die aktuelle Firmware holen und aktualisieren, falls „Autoupdate“ aktiviert war.
Falls nicht … manuell updaten.
2. Euer Router mesht nur per Funk
In diesem Fall müsst ihr leider manuell die neueste Firmware aufspielen.

Falls euer Mesh schon vor dem 1.5.19 plötzlich nicht mehr funktioniert, so liegt das vermutlich daran, dass Ihr den Uplink-Router längere Zeit ausgeschaltet hattet und die Mesh-Knoten mit der Firmware 0.11.7 weiter liefen und nach 120 Minuten ohne Internet dann auf 802.11s umgeschaltet haben, da sie ja keine aktuelle Uhrzeit mehr aus dem Netz bekommen haben.
In dem Fall könnt Ihr am einfachsten auch den Uplink-Router auf 802.11s bringen damit euer Netz wieder funktioniert. Dazu:
– Uplink-Router vom Internet trennen
– ausschalten
– einschalten
– 125 Minuten warten
– jetzt sollte der Router umgeschaltet haben
– Uplink zum Internet mit LAN-Kabel wieder herstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.